Anlagen in der EMA-Fertigung

Magnetisierungsanlage

Die Magnetisierungsanlage der Firma M-Pulse verfügt über eine automatische Ein- und Ausführung des bestückten Rotors dank einer beidseitig pneumatischen Handlingsvorrichtung. Eine vollständige und genaue Magnetisierung ist unter anderem durch ein integriertes Fluxmeter garantiert und kann mit einem Impulsstrom von bis zu 30kA durchgeführt werden.

 

4-Kammer Ofen

Der 4-Kammer Ofen der Firma Boldt verfügt über 4 Edelstahlkammern mit jeweils einem Lüftungskanal und einer focierten, horizontalen Luftumwälzung. Dank der Verwendung eines hochwertigen, ökologischen Wärmedämmmaterials kombiniert der Ofen eine gute Umweltverträglichkeit mit hoher Präzision bei niedrigem Energieverbrauch.


Wuchtmaschine

Horizontalwuchtmaschine der Firma MPM auf zwei Ebenen um den Zusammenhang zwischen Prozessparametern und Bauteileigenschaften zu ermitteln.


3D-Drucker

Der Objet Connex 1000 der Firma Stratasys kann komplexe Bauteile mit Maßen von bis zu 1000x800x500mm (LxBxH) generativ herstellen. Durch das Polyjet Druckverfahren kann die Kombination von verschiedenen Photopolymeren in einem Druck realisiert werden.


Fügetechnisches Labor

Fügetechnische Anlagen zur Generierung stoffschlüssiger Verbindungen für elektrische Kontaktierungen und diverse Kleinteilanwendungen.


Prüfzentrum Elektromotor

Belastungsprüfstand zur Charakterisierung von Elektromotoren.

 

Prüfzentrum Leistungselektronik

Prüfung von Antriebsumrichtern.



Wickelmaschine

Die Nadelwickelmaschine wird zum Bewickeln von innen genuteten Statoren, sowie außen genuteten Rotoren verwendet.