Informartionen zum eLab

Herausforderung

Die Elektromobilität entwickelt sich hochdynamisch. Und wir stecken mittendrin. Im Elektromobilitätslabor legen wir mit neuen Antriebskonzepten den Grundstein für die Serienproduktion von Elektrofahrzeugen.
Sie profitieren von einer hochmodernen Entwicklungsumgebung, die Sie dabei unterstützt, Ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Unser ganzheitlicher Entwicklungsansatz und die Integration verschiedener Ingenieurdisziplinen im forschungsintensiven Umfeld sind die Basis für die Entwicklung, Optimierung und Qualität von Komponenten und Prototypen für elektrische Antriebsstränge.

Unser Angebot

Die für erfolgreiche Forschung und Entwicklung benötigte Infrastruktur wird im Elektromobilitätslabor (eLab) Industriepartnern zur Verfügung gestellt. Zur Infrastruktur gehören die Bereitstellung von Prüf- und Produktionstechnologien sowie Büro- und Werkstattflächen. Von der Hochvoltbatterie bis zum Elektromotor können alle wichtigen Komponenten des elektrifizierten Antriebsstrangs produziert werden.

Neben den Büroflächen werden im Elektromobilitätslabor sieben Werkstattbereiche vorgehalten. In diesen sind spezifische Prüfstände und Technologien aufgebaut, die für die Komponenten- und Technologieentwicklung erforderlich sind. In einem offenen Werkstattbereich können einzelne Komponenten für Prototypen hergestellt und aufgebaut werden. Auf der variabel gestaltbaren Hallenfläche von 800 m² werden Automatisierungstechnologien bereitgestellt, die entsprechend den Anforderungen der Nutzer variabel miteinander kombiniert werden können.


Vorgehen

Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Alles andere machen wir. Unsere Leistungen im Überblick:

  • Auf die Fertigung von E-Mobilitätskomponenten spezialisierte Infrastruktur
  • Produktentwicklung: Entwicklung der Komponenten des E-Antriebs (Hochvoltbatteriezellen, -module und –packs sowie Elektromotoren)
  • Prozessentwicklung: Entwicklung von Fertigungsprozessketten, Prozessalternativen, Logistiksystemen sowie Schnittstellen zwischen einzelnen Fertiungsschritten
  • Prüfstände für alle Komponenten des elektrischen Antriebs (Leistungs-, Funktions und Abuse-Prüfstände)
  • Unterschiedliche Fügetechnologien für Anwendungen in der Komponentenfertigung für den elektrifizierten Antriebsstrang (Ultraschall-, Elektronenstrahl-, Mikroplasma- und Laserschweißen

Ihr Nutzen

Von der Technologieentwicklung über das Testing bis hin zum fertigen Prototypen profitieren Sie von:

  • Vernetztem, interdisziplinärem Know-how der beteiligten Industriepartner und Institute
  • Einer auf E-Mobilitätskomponeten spezialisierten Infrastruktur
  • Unserer Fokussierung auf kleine und mittelständische Unternehmen
  • Der engen Verbindung von Forschung und Industrie