Informationen zur Anlauffabrik

Herausforderung

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für den Serienanlauf elektromobiler Fahrzeuge: Wenig Erfahrung und hochkomplexe Prozesse stellen die Ingenieure vor immer neue Herausforderungen. In der Anlauffabrik finden Entwickler, Produzenten und Zulieferer von Elektrofahrzeugen die optimale Umgebung, um ihre Idee in Serie zu bringen.

Aufbauend auf den Forschungsergebnissen des Elektromobilitätslabors der RWTH Aachen steht in der Anlauffabrik die Produzierbarkeit im Fokus. Unter serienähnlichen Bedingungen stellen wir Produktionsprozesse auf die Probe und realisieren die Massenproduktfähigkeit einzelner Komponenten oder Fahrzeuge. So garantieren wir Ihnen sichere Anläufe mit hoher Qualität und kürzeren Anlaufzeiten. Ihre Produktion startet mit größerem Anlaufvolumen und zu reduzierten Stückkosten.

Unser Angebot

Durch unser breit gefächertes Angebot an Anlagen und der Abbilung des gesamten Produktionsprozesses kann eine serienähnliche Umgebung geschaffen werden. Eingebettet in den neuen RWTH Campus Melaten finden sich ab Ende 2013 auf insgesamt 2100m² vom Schweißroboter zur Zellkontakrierung bis hin zum Rollenprüfstand am Bandende alle Anlagen, die für die Produktion eines Elektrofahrzeugs benötigt werden.
So garantieren wir Ihnen sichere Anläufe mit hoher Qualiät und kürzeren Anlaufzeiten. Ihre Produktion startet mit größerem Anlaufvolumen und zu reduzierten Stückkosten.

Vorgehen

  • Prototypenbau und Testing:

In unserer Infrastruktur testen und untersuchen Sie zum Beispiel Fügefolgen unterschiedlicher Karosseriestrukturen oder das Klimaverhalten der Materialien. Innovative Fügetechnologien kombiniert mit umfassendem Leichtbau-Know-how schaffen die Basis für den optimalen Prototypen.

  • Optimierung der Effizienz von Produktionsprozessen:

Die Hochzeitsstation bildet den Kern unserer Montageanlagen. Hier wird der Einbau des Battery Packs in das Fahrzeug getestet. Mit weiteren Montageanlagen, z. B. für die Anbringung der Außenhaut, analysieren Sie die optimale Befestigung für Ihre Fahrzeugkomponenten. Die individuelle Justierung der Manipulatoren ermöglicht Ihnen die flexible Anpassung an den Produktionsprozess

Ihre Nutzen

  • Erhöhte Flexibilität der Fertigung
  • Zeit- und Fertigungskostenreduzierung
  • Nutzung unserer bestehenden Infrastruktur
  • Vielfältige Möglichkeiten des Prototypenbaus
  • Verbesserung von Steuerungs- und Logistikprozessen in der Fertigung
  • Unterstützung durch unser qualifiziertes Personal